BFF Bundesfilmfestivals 2020?

In rund vier Wochen sollen die Bundesfilmfestivals 2020 starten. Diese Veranstaltung, die kostenlos von jedem besucht werden können, können in Zeiten der Corona-Epidemie nicht öffentlich durchgeführt werden. Der BDFA Vorstand hat daher beschlossen, diese Festivals als Online-Festivals zu veranstalten:

Der BDFA reagiert auf Corona nicht mit Absagen. Lasst uns aus der Not eine Tugend machen und neue Wege beschreiten gemäß dem Motto: „Wir sagen nichts ab – wir machen es anders!“ Jede Krise birgt neben den negativen Aspekten auch positive auf Neues. Der BDFA hat nun die Möglichkeit, zu lernen, wie “Online-Festivals” im Echtbetrieb funktionieren.

Die gesamte Stellungnahme gibt es hier: https://www.bdfa.de/news/


Herbst-Kurzfilm Festival Nord des BDFA

Eine Filmbiografie über Joachim Ringelnatz war diesmal der Beitrag von Dr. Horst Hufnagel.

Besonders freuen wir uns über die Teilnahme von drei Beiträgen im Forum “Junger Film Nord”.

Die junge Filmerin Annika Scherer gewann mit ihren beiden Beiträgen den ersten und dritten Platz. Ihr Film “Zwang” wurde für das Bundesfilmfestival Fiction in Schrobenhausen nominiert. Annika ist inzwischen in den Hamburger Film Club eingetreten.

Christian Brülle-Drews war Mitglied der Jury, die diesmal nur äußerst sparsam Auszeichnungen für besondere filmische Leistungen vergab.

“Zwang” auf Youtube

Hamburger Film Club auf der UNICA 2019 in Zeist

Der World Movie Contest (UNICA) ist ein Wettbewerb von Produktionen aller Genres von internationalen nicht-kommerziellen Filmemachern. Über 150 Filme wurden im holländischen Zeist vorgeführt und von einer internationalen Jury bewertet.

Die UNICA sind der jährliche Höhepunkt der internationalen nicht-kommerziellen Filmszene. Der Film  “Am Zug!” vertrat unseren Club im deutschen Länderprogramm. Wieder wurde der Stummfilm live von Rainer Drews am Klavier begleitet.

Leider schaffte es kein Film aus dem deutschen Länderprogramm unter die besten 16.  Dafür wurde der Film vom Publikum begeistert aufgenommen und immerhin von der Jury positiv bewertet.

BDFA Delegation auf der UNICA 2019 in Zeist. Foto (c) Markus Siebler