Historisch frisch: Das renovierte Kino in Harsefeld

Seit vielen Jahren dürfen die norddeutschen Filmerinnen und Filmer ihre Festivals in den “Harsefelder Lichtspielen” veranstalten.

Jetzt wurde der historische Kinosaal im Kino-Hotel Meyer aufwändig und liebevoll im Stil der alten Zeit renoviert. Licht und Ton waren schon auf dem neuesten Stand der Technik. Wir bedanken uns bei der Familie Engelmann und freuen uns gewaltig auf das erste Festival in den neuen Räumen!

Und bis dahin: das Kino ist geöffnet und präsentiert endlich wieder sein preisgekröntes Programm.


Once behind the scenes…

Im Laufe der Jahre sind im Hamburger Film Club viele interessante und sehr unterschiedliche Filme entstanden.

In unserer neuen Rubrik “Once behind the scenes…” stellen wir jetzt einige davon vor. Und weitere werden sicher bald folgen!


Unser Hobby ist “Filme selber drehen”

Der Hamburger Film Club e.V. ist ein kleiner Verein enthusiastischer Filmerinnen und Filmer im Alter von 20 bis 80 Jahren.

Wir drehen alleine oder gemeinsam, beschäftigen uns mit Filmtheorie und -praxis, veranstalten Clubabende, Vorträge, Ausflüge und besuchen Filmfestivals.

Unsere Gemeinschaftsfilme haben zahlreiche deutsche und internationale Preise gewonnen!


Des Filmeramateurs Fingerübungen in Zeiten der Krise

Nun, es sind nicht die besten Zeiten, einen Film zu drehen. Oder überhaupt zu filmen.

Zum Glück muss man heute nicht alles selber drehen, sondern kann aus altbekanntem beliebig neues schnipseln. Unser Mitglied Mathias Hartwig hat sich mit der digitalen Schere an die Serien vergangener TV-Tage getraut, damit sie nicht in Vergessenheit geraten.

Auf seinem Youtube Kanal präsentiert er nostalgische Intros aus dem ost- und westdeutschen Fernsehen. Dafür gab es vom dankbaren Publikum fast 200.000 Klicks.