BDFA Bundesfilmfestspiele 2021

Leider müssen die diesjährigen BDFA Bundesfilmfestspiele noch einmal online stattfinden.

Unter dem Motto “Gemeinsam bei Euch zuhause” können die Besucher insgesamt 149 nicht-kommerzielle Filme ansehen. Teilnehmen können alle Mitglieder des BDFA – und damit automatisch auch alle Mitglieder des Hamburger Film Clubs.

Wer die Online-Festivals besuchen möchte – und das lohnt sich! – kann sich unter bdfa.de/mitglieder einmalig für den Zugang registrieren lassen und dann beliebig oft zuschauen.


Unser Hobby ist “Filme selber drehen”

Der Hamburger Film Club e.V. ist ein kleiner Verein enthusiastischer Filmerinnen und Filmer im Alter von 20 bis 80 Jahren.

Wir drehen alleine oder gemeinsam, beschäftigen uns mit Filmtheorie und -praxis, veranstalten Clubabende, Vorträge, Ausflüge und besuchen Filmfestivals.

Unsere Gemeinschaftsfilme haben zahlreiche deutsche und internationale Preise gewonnen!


Des Filmeramateurs Fingerübungen in Zeiten der Krise

Nun, es sind nicht die besten Zeiten, einen Film zu drehen. Oder überhaupt zu filmen.

Zum Glück muss man heute nicht alles selber drehen, sondern kann aus altbekanntem beliebig neues schnipseln. Unser Mitglied Mathias Hartwig hat sich mit der digitalen Schere an die Serien vergangener TV-Tage getraut, damit sie nicht in Vergessenheit geraten.

Auf seinem Youtube Kanal präsentiert er nostalgische Intros aus dem ost- und westdeutschen Fernsehen. Dafür gab es vom dankbaren Publikum fast 200.000 Klicks.


Clubabende finden online statt

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen durch die Corona-Pandemie finden beim Hamburger Film Club e.V. bis auf weiteres keine Clubabende, Ausflüge, Workshops und andere persönliche Treffen statt.

Dafür treffen wir uns an den Clubabenden online per Zoom-Konferenz.
Clubmitglieder erhalten dafür automatisch eine Einladung per Mail.

Corona Filmclub
Trotz kreativem Mund/Nasenschutz sind Clubaktivitäten zurzeit leider nicht gestattet.