Deutsche Filmfestspiele 2022 in Harsefeld

Die Deutschen Filmfestspiele des BDFA sind der jährliche Höhepunkt und das größte Festival des nicht-kommerziellen Films in Deutschland. In diesem Jahr wurde die DAFF seit langem wieder durch den Landesverband BDFA-Nord durchgeführt.

Mitglieder des Hamburger Film Clubs unterstützten das Festival nach Kräften. Christine und Thomas Tiefelsdorf sorgten sich um Gäste aus ganz Deutschland, Dieter Schlemmermeier kümmerte sich um die Audioanlage im Saal und Christian Brülle-Drews, in seiner Funktion als 2. Vorsitzende des BDFA-Nord, um Projektion, Saaltechnik und Details.

Lohn der Mühe: begeistertes Feedback der Offiziellen, Jurymitglieder, Autorinnen und Autoren sowie der zahlreichen Gäste im stets vollbesetzten Kino.

Die nächsten Clubabende werden das Festival nochmal feiern: mit einer Retrospektive auf die interessantesten Filme und einer gemeinsamen Diaschau der schönsten Momente.


Kurzfilmfestival Nord März 2022

KFF Logo

Am 11. März 2022 war es wieder so weit: Ein Wochenende lang fand in den Harsefelder Lichtspielen im Kino-Hotel Meyer das Frühlings-Kurzfilmfestival Nord des BDFA Nord statt.

Eine Jury diskutierte ausführlich über jeden Beitrag. Die Filme “Schnell weg da” von Christine Tiefelsdorf und “Lichter der Großstadt” von Thomas Tiefelsdorf wurden zu Bundesfilmfestivals weitergemeldet.

Einen ausführlichen Bericht zum Kurzfilmfestival gibt es hier:


Kurzfilmfestival Nord 2020 Online

Leider schon wieder vorbei: das Herbstfestival des BDFA-Nord e.V. fand erstmals online statt.

Im ersten Teil des Kurzfilmfestival Nord 2020 präsentierte der Veranstalter BDFA-Nord e.V. 17 Kurzfilme aller Genres. Rund 200 Zuschauer besuchten per interaktivem Programmheft das Online-Festival.

Zwei Filme kamen aus dem Hamburger Film Club: “008” von Thomas Tiefelsdorf und “Manni Tüüps 89stes Seminarvideo zum Thema Clubausflug” von Christian Brülle-Drews.

“008”: morgens um 6 ist für Filmfreund Thomas Tiefelsdorf die Welt noch analog und damit in Ordnung.

“Manni Tüüp” gewann schließlich den begehrten Publikumspreis. In seinem preisgekrönten Seminarvideo erklärt Videoexperte Manni Tüüp astrein, wie man ein preisgekröntes Seminarvideo dreht:

Publikumspreis für "Manni Tüüp"

Im zweiten Teil des BDFA-Nord Kurzfilmfestivals wurden 6 Filme zum Thema “Weihnachten” gezeigt. Unser Clubbbeitrag war der Reisefilm “Unterwegs im Heiligen Land” von Max Conradt.

“Unterwegs im Heiligen Land”

Der Link zur Preisverleihung befindet sich im Interaktiven Programmheft, das vor dem Festival an alle Mitglieder des BDFA-Nord e.V. versandt wurde.


Bronzemedaille für “On the Train!” auf dem White Nights Film-Festival in St. Petersburg

Unser Stummfilm “On the Train!” (Am Zug!) wurde von den BDFA-Referenten für Internationale Wettbewerbe, Barbara und Bernhard Zimmermann, zum White Nights Film Festival in St. Petersburg/Russland gemeldet. Leider konnte dieses Festival nur als Online-Festival stattfinden.

Die Festival-Jury zeichnete unseren Film mit einer Bronzemedaille aus. Vielen Dank!

Das Programm kann hier auf Youtube angeschaut werden. “On the Train!” ist ab 2:17:00 zu sehen.