Hamburger Film Club e.V.
Hamburger Film Club e.V.
Aktuelles

GreenScreen Workshop

 

Nein, das ist nicht die Bundespressekonferenz, sondern das selbstgebaute Greenscreen-Studio von Mathias Hartwig. Dort durften die Filmer der Hamburger Filmwerkstatt und des Hamburger Filmclub am 26.11.2019 nach Herzenslust experimentieren und ausprobieren.


 

Baltic Film Art Festival 2019:
6. Platz für "Notruf Hafenschlampe" von Mathias Hartwig

 

 

Mathias' Hartwigs Persiflage des norddeutschen Vorabendprogramms war der einzige nicht-kommerzielle Film, der es auf dem Baltic Film Art Festival unter die ersten 10 geschafft hat. Das Motto war "Komödie, Humor, Satire und Unterhaltung".

 

Diese 10 von fast 100 eingereichten Filme liefen den ganzen Sommer hinweg an den unterschiedlichsten Orten: in Hotels, in lokalen Veranstaltungsräumen, Bücherhallen und auf einem Flugplatz.

Auf der "langen Filmnacht des 3. Baltic Art Festivals" am 23.11.2019 in Neustadt/Holstein wurden schließlich die begehrten Publikums- und Jurypreise vergeben.  Dabei erreichte Mathias Hartwigs Film "Notruf Hafenschlampe" den 6. Platz!

 


 

Fünf Beiträge beim Clubwettbewerb "Raddampfer Kaiser Wilhelm"

 

Zwei Filmstunden Raddampferei auf einem USB-Stick, das waren die Startbedingungen für unsere Clubmitglieder. Die Aufgabe: schneide daraus einen Film mit der Laufzeit einer Super-8-Kassette.
Am Ende freute sich das Publikum über fünf ganz unterschiedliche Beiträge:

  • "Welcome to the machine", ein Pink-Floyd-Video von Christine Tiefelsdorf
  • In "Mississippi" verlegte Thomas Tiefelsdorf Mark Twains Geschichte um Tom Sawyer und Huckleberry Finn an die Elbe
  • "Weg da weg", Hermann van Veen im Zeitraffer von Christine Tiefelsdorf
  • "Dampf" und klassischer Jazz von Dieter Schlemmermeier
  • "Manni Tüüps 89stes Seminarvideo zum Thema Clubausflug" frisch vom Fideoexperde Manni.

 

Zu Besuch beim Hamburg Ost Filmclub:

"Ein Tag - ein Film: Wie man einen kleinen Spielfilm organisiert"

Am 21.11.2019 bekam der Hamburg Ost Filmclub im Max-Brauer-Haus Besuch. In einem "Making of"-Vortrag wurde in Bild und Film erzählt, wie die Mitglieder des Hamburger Film Clubs den Spielfilm "Am Zug!" gemeinschaftlich realisiert haben.

 


 

BDFA KurzFilmFestival Nord
am 02. und 03.11. 2019

Offen für alle Filmamateure aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg

 

Eine Filmbiografie über Joachim Ringelnatz war diesmal der Beitrag von Dr. Horst Hufnagel.

Christian Brülle-Drews war Mitglied der Jury, die diesmal nur äußerst sparsam Auszeichnungen für besondere filmische Leistungen vergab.

Besonders freuen wir uns über die Teilnahme von drei Beiträgen im Forum "Junger Film Nord".

 


Bronze für "South Georgia" auf dem internationalen Eurofilmer-Festival 2019

Dr. Horst Hufnagels Film über South Georgia und der Shackelton-Expedition erhielt auf der höchsten Wettbewerbsebene der Eurofilmer (Europäischer Autorenkreis für Film und Video EAK) eine Bronze-Medaille.

Autoren des Eurofilm-Festivals 2019 (c) www.Eurofilmer.com

 


 

Hamburger Film Club auf der UNICA 2019 in Zeist

Der World Movie Contest (UNICA) ist ein Wettbewerb von Produktionen aller Genres von internationalen nicht-kommerziellen Filmemachern. Über 150 Filme wurden im holländischen Zeist vorgeführt und von einer internationalen Jury bewertet.

Die UNICA sind der jährliche Höhepunkt der internationalen nicht-kommerziellen Filmszene. Der Film  "Am Zug!" vertrat unseren Club im deutschen Länderprogramm. Wieder wurde der Stummfilm live von Rainer Drews am Klavier begleitet.

Leider schaffte es kein Film aus dem deutschen Länderprogramm unter die besten 16.  Dafür wurde der Film vom Publikum begeistert aufgenommen und immerhin von der Jury positiv bewertet.

 

Deutsche UNICA Delegation in Zeist (Foto M. Siebler)

 


Deutsche Filmfestspiele in Wiesbaden:

BDFA Filmpreis 2019 für "Am Zug!"

 

 

Ein Stummfilm wie aus dem Jahr 1925 über eine abenteuerliche Fahrt mit der Eisenbahn... im Kino

wie vor 100 Jahren am Klavier begleitet. Am Zug!" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Hamburger Film Club e.V. unter der Regie von Christian Brülle-Drews. Unterstützt wurde das Projektvom Eisenbahnmuseum Lokschuppen Aumühle  - Danke für die großartige Location! - vom Eisenbahnfilmer Daniel Schneider - Danke für die wunderbaren Aufnahmen!von Rainer Drews - Danke für die stimmungsvolle Musikkomposition!

 

 


 

Silber für "Der letzte Abschied" auf dem Bundesfilmfestival Doku in Dorfen

Unser jüngstes Mitglied Lina Drews hat für ihren Film "Der letzte Abschied" auf dem Bundesfilmfestival Doku in Dorfen eine Silbermedaille und eine Weitermeldung zu den Deutschen Filmfestspielen DAFF in Wiesbaden erhalten.

 

 

"South Georgia" auf dem Bundesfilmfestival Doku in Fuldabrück

Dr. Horst Hufnagels Film über South Georgia und der Shackelton-Expedition erhielt eine Teilnehmerurkunde.

 Bericht vom BFF Doku in Fuldabrück

 

 

Foto gemeinfrei

 

Bronze für "Worse of Making off" und "Am Zug!" auf dem Bundesfilmfestival Fiction in Schrobenhausen

Harry Scholz' neuestes One-Man-Movie über die Tücken des Allein-Drehens erhielt eine Bronzemedaille. Christian Brülle-Drews und Rainer Drews performten live die Musik und Foleys zum Stummfilm "Am Zug!", der ebenfalls eine Bronzemedaille erhielt und zu den Deutschen Festspielen DAFF nach Wiesbaden gemeldet wurde.

Bericht vom BFF Fiction Schrobenhausen

 

 

Liveton zum Bild: Rainer Drews am  Piano

Bild: (c) BFF Fiction 2019 Katharina Huber

 

 

Juryleiter Adalbert Becker, Autor Christian Brülle-Drews und BDFA-Präsident Marcus Siebler

Bild: (c) BFF Fiction 2019 Katharina Huber

 

 

Juryleiter Adalbert Becker, One-man-movie-maker Harald Scholz und BDFA-Präsident Marcus Siebler

Bild: (c) BFF Fiction 2019 Katharina Huber

 

 

 


 

 

^